Dafür setzen wir uns ein!

Unser Betrieb wurde im Jahre 1966 von Ernst Scheibenreiter senior gegründet. Dieser befasste sich über 20 Jahre lang mit dem Handel von Nutz- und Schlachtrindern. Damals wie heute legte man großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den Landwirten.


1986 wurde der Viehhandel von Ernst Scheibenreiter übernommen und weitergeführt. Der anfänglich kleine Betrieb begann von nun an zu wachsen. Einen weiteren Aufschwung erlebte das Unternehmen durch den Einstieg von Ernst Scheibenreiter junior im Jahr 2007. Seit erfolgreichem Abschluss seiner Lehre zum landwirtschaftlichen Facharbeiter ist auch Simon Scheibenreiter in der Firma tätig.

 

Mittlerweile werden rund 10.000 Nutz-, Schlacht- und Jungrinder pro Jahr vermarktet. Hauptsächlich wird mit Stierkälbern, Einstellern, trächtigen Rindern und sämtlichen Schlachtrindern gehandelt. Die Tiere werden sowohl lebend als auch nach Fleischgewicht angekauft. Die Jungrinder werden von Bauer zu Bauer vermarktet beziehungsweise exportiert, die Schlachtrinder an renommierte, österreichische EU - Schlachthöfe verkauft.

 

Großes Augenmerk legen wir auf die Vermarktung von Mutterkuhrindern sowie Biorindern und treten infolgedessen auch immer wieder gerne in beruflichen Kontakt mit Mutterkuhhaltern und Biolandwirten. Im Übrigen ist die Firma Scheibenreiter auf sämtlichen Kälbermärkten in der Steiermark, in Nieder- und auch in Oberösterreich präsent und nicht unwesentlich an der Preisbildung der Kälber beteiligt.

 

Nach mehr als 45 Jahren erfolgreicher Kooperation mit den Landwirten wollen wir diese natürlich beibehalten. Deswegen legen wir vor allem großen Wert auf Genauigkeit bei der Bezahlung, welche je nach Vereinbarung entweder bar oder pünktlichst nach 14 Tagen erfolgt.

 

Da unser Betrieb weiter expandieren möchte, sind wir immer wieder an neuen Kunden (Stiermäster, Mutterkuhhalter, Milch- und Biobetriebe) interessiert.